4 Phasen der Pornosucht: Sind Sie süchtig?

Der Pornokonsum wird oft zu schnell als Sucht abgestempelt. So muss es nicht sein, jedoch die Tatsache ist, dass so ein Pornogebrauch außer Kontrolle geraten kann. Vielleicht trifft es nicht auf Sie zu. Aber Sie schauen es trotzdem regelmäßig, richtig? Außerdem scheint die Idee mit Ihrem(r) Partner(in) Sex zu haben, eher langweilig und unattraktiv. Also warum ist es so schlimm von den sexuellen Inhalten Gebrauch zu machen? Pornografie ist die sexuelle Version eines Rauschgifts, einer Droge und man ahnt es nicht, aber viele Menschen haben deswegen sowohl ihre Jobs, als auch ihre Familien verloren.

Wie die Symptome der Pornosucht aussehen, können Sie hier nachschauen.
Im Weiteren werden die Stadien der Pornosucht aufgelistet, die von den amerikanischen Psychologen festgestellt wurden:

Verleugnung
— Sie können sagen: „Ja, natürlich! Früher habe ich mir das schon ab und zu mal angeschaut, aber das gehört jetzt der Vergangenheit an. Das tue ich nicht mehr.“ Viele würden ihren Kampf mit der Pornografie nur unter Garantie der Anonymität und Diskretion gestehen.

Verharmlosung
— In diesem Stadium behauptet man, dass sein Pornografiegebrauch unbedeutend sei und keine Auswirkungen auf sein Leben habe. Man könnte sagen: „Ich schaue wirklich Porno, aber nur gelegentlich. Ich bin ganz bestimmt nicht süchtig danach o.ä.“

Normalisierung — Dieses Suchtstadium wird typischerweise durch folgende Aussage gekennzeichnet: „Jeder tut es.“ Pornografie wird zu einer Standardform der Unterhaltung gekürt und somit als etwas fast schon ganz Konventionelles und Normales angesehen.

Rationalisierung und Rechtfertigung — In dieser Phase findet man logische Gründe bzw. Argumente, warum es ok ist, sich Porno anzuschauen. Sie rationalisieren Ihr Verhalten, d.h. Sie rechtfertigen das was Sie noch vorhaben oder eben bereits getan haben.

Zelebrieren — Mit der Zeit geraten viele in Abhängigkeit von der Pornografie und zwar so, dass sie es nicht notwendig finden, ihre Gewohnheit zu verteidigen bzw. zu erklären. Stattdessen zelebrieren sie es sogar. Infolgedessen wird das Problem einem nicht bewusst und kann als Konsequenz aus den Fugen geraten.

Wir von Sisters Escort Berlin würden Euch zu realen und ausgesprochen heißen Treffen mit unseren Schönheiten und zum realen Genuss raten 😉