5 WEGE WEIBLICHE LUST ANZUKURBELN!

Der Anblick ihrer Haut oder die erste Berührung? Vielleicht ist es der Sound ihres Schlüssels in Ihrer Tür. Wollen wir nicht zu lange darüber nachdenken und es stattdessen einfach fühlen? „Wir verwenden unsere fünf Sinne in erster Linie für alle möglichen Zwecke, aber nicht für’s Vergnügen“, sagt Dr. Sitron, ein Sexualitätsforscher an der Widener Universität. „Sex ist eine Chance sie zu verwenden, um mehr über Ihren eigenen Körper zu erfahren.“ Und über ihren Körper. Und über das Zusammenspiel der beiden. Verwenden Sie alle fünf Sinne und Sex wird zum puren Vergnügen.
1. Berühren
Berührung ist ein primärer Auslöser der Lust bei einer Frau. Einige Sinne wird nur von einem der beiden Partner durchlebt, aber Berührung ist gegenseitig: Du kannst es fühlen wie ich dich berühre während ich spüre es wie du mich berührst.
Probieren Sie die Sexualtherapientechnik „sensate Fokus“ aus. Lassen Sie Ihre Partnerin die Augen schließen und sich auf den Rücken hinlegen. Dann fangen Sie langsam an ihre Haare, Nase, Ohren, Lippen zu liebkosen. Stellen Sie sich vor, dass das Ihre letzte Chance ist, ihren Körper zu genießen. Streicheln Sie ihren ganzen Köper und dann wiederholen Sie es noch mal. Der Punkt soll erotische Grenzen erweitern, neu setzen. „Die Geschlechtsorgane, Busen und inneren Schenkel haben die meisten Nervenempfänger, so sind sie am empfindlichsten“, sagt sozialer Psychologe Dr.Lehmiller. „Aber fast jeder Körperteil kann erotisch werden, wenn Sie lernen, ihn mit dem sexuellen Vergnügen zu vereinigen.“
2. Riechen
Ihr Sportlehrer mag Sie überzeugt haben Ihren natürlichen Geruch zuzudecken, aber es kann wirklich eines der stärksten Werkzeuge in Ihrem Erregungsarsenal sein. Es gibt einige Beweise, dass Menschen Pheromone haben. In einer Studie, als ein potenzieller männlicher Pheromon unter Stühlen gelegt wurde, haben sich die Weibchen in diesem Gebiet versammelt.
Also schwitzen Sie zusammen und benutzen Sie beim ersten Date Eukalyptus, Kampfer und Menthol. Diese Gerüche vergrößern die Empathie.
3. Hören
Töne geben Männern eine Antwort auf die Frage, ob eine Frau den Sex wirklich genießt, während Frauen es physisch sehen können, wenn ein Mann erregt ist. Was ihr wirklich fehlt ist Kommunikation. In der Form von unanständigen Worten. Wenn das Geflüster der üblichen Nettigkeiten nichts bringt, sagen Sie ihr einfach im Prozess was Sie haben wollen, aber ersetzen Sie Ihren normalen sexuellen Wortschatz durch unartige Worte. Oder lassen Sie Musik den Job für Sie tun. Die sanfte Lyrik kann dieselbe Wirkung erzeugen wie Dirty Talk.
4. Sehen
Die meisten Frauen wollen beim Sex alles von Ihnen sehen. „Männer werden häufig von dem Anblick der Körperteile erregt, aber die meisten Frauen werden durch den Zusammenhang einiger Faktoren angemacht“, sagen Neurowissenschaftler. Wenn Frauen auf sexy Bilder schauen, schauen sie auf alles andere außer Geschlechtsorgane, z.B. was auf dem Tisch liegt oder welche Farbe die Blumen haben. Es ist nicht so, dass sie sich mehr für die Atmosphäre interessieren als für Ihren Penis: Frauen ziehen mehrere visuelle Reize in Betracht, um ihre Erregung zu steuern.
Lassen Sie sie die ganze Handlung im Bett sehen: Lassen Sie sie auf ihrem Rücken liegen und knien Sie zwischen ihren Beinen. Je mehr von Ihren Muskeln sichtbar sein werden, desto besser. Außerdem sieht sie dabei wie Sie eindringen was von Vorteil für Euch beide ist.
5. Schmecken
Katy Perry „kissed a girl“… Und woran erinnerte sie sich? Der Geschmack von „cherry ChapStick“. Frauen kümmern sich mehr als Männer um einen angenehmen Geschmack im Mund, weil ihre Geschmacksnerven viel feiner ausgeprägt sind. Der Trick dabei: Wenn man den Geschmack mit einem erfolgreichen sexuellen Erlebnis verbindet, wird dieser Geschmack eine Erregung erzeugen.“ (Das kann erklären, warum Sie es lieben, wie die Frau beim Oralsex schmeckt. )
Essen kann Euch beide sehr heiß machen. Wählen Sie Lebensmittel, die sie selten isst, aber liebt, z.B. schokoladenbedeckte Kirschen, und füttern Sie sie während des Vorspiels. (Sie mag keine Kirschen? Keine Sorgen. Schauen Sie sich andere köstliche Aphrodisiaka an und wählen Sie die passende Variante aus).
„Sex verstärkt das Vergnügen des Essens, und das Vergnügen des Essens verstärkt Sex“,- sagen Wissenschaftler. Schließlich kann das Essen allein ausreichen, um ihre Erregung auszulösen.
Unsere Damen von Escort Berlin und Escort München verwöhnen Sie auch ohne Aphrodisiaka 🙂 Let’s play!

HEIMSPIEL: Was haben käufliche Liebe und Hausbar gemeinsam?

Vor 20 Jahren hieß es: „Homefucking is killing Prostitution.“ Bekanntlich ist die käufliche Liebe nicht nur nicht ausgestorben, sondern auch erfreut sich großer Beliebtheit. Kein Wunder: Bei einem Umsatz von 15 Milliarden  Euro im Jahr muss man sich um die käufliche Liebe in Deutschland keine Sorgen machen.

Genauso wenig dürfte der häusliche Genuss von Alkohol eine Bedrohung für die Barszene darstellen. Auswärts trinken entspringt einem anderen Motiv als das Heimspiel: In der Bar trifft man Freunde, will Frauen und neue Drinks kennen lernen – zu Hause genießt man Privatheit. Die Gastgeberrolle. Man darf sogar rauchen!
Vor allem: Selbst ist der Mann! Natürlich wollen wir einen Moscow Mule oder einen Martini selbst hinkriegen. Man sagt, dass die eigenen vier Wände mehr sind als Wohnen: Sie sind Spielwiese eines Mannes. Der Rückzugsort. Oder auch die Leinwand, auf der man seinen individuellen Stil verwirklicht.
Hausbar wurde in den 1980er Jahren entw. in der Schrankwand versteckt oder in den Keller verbannt. Und heute? Heute ist die Hausbar ein elementarer Teil des Lebensstils und gehört dazu wir der Fernseher oder das Bücherregal. Eine wohlsortierte Hausbar muss ein paar Standards stemmen: Cuba libre, Gin und Tonic, Tequila Sunrise, Martini, Campari Orange und Margarita, um nur einige zu nennen. Rum, Gin, Wodka, Tequila und die Verdünner (Cola, Tonic, Vermouth, Bitters)sowie das übliche Gemüse (Limetten, Gurke, Zitronen) sollten auch nicht fehlen. Und- für Purgenießer: einige hochklassige Whiskys, ein Cognac und vielleicht ein schöner Obstbrand.
Seien Sie also selbstbewusst mit Ihrer Bar! Nur: Prahlen Sie nicht damit. Diese private Angelegenheit sollte eine stillschweigende Gunst darstellen, die nicht ständig erwähnt werden muss. Und trinken Sie mit Genuss: Betrunken zu werden ist nicht das Ziel. Sex hat man ja auch nicht nur wegen des Höhepunkts.
Die bezaubernden Nymphen von Escort Berlin und Escort München genießen gerne den von Ihnen zubereiteten Martini und bieten sich als Dessert an 🙂

ORALSEX UND FRAUEN: warum sie das oft ungerne machen!

1. Der meisten Frauen gefällt nicht wie ein Penis aussieht. Das gehört zu den verbreistesten Gründen warum Blowjob nicht auf der Agenda steht.
Blowjob
2. Manche Frauen haben Angst vor einem Penis, deswegen wollen sie es auch nicht in der Nähe des Gesichts haben.
Blowjob2
3. Frauen, die  kein „deep throat“ können, glauben, dass sie es nicht schaffen einen Mann zu verwöhnen bzw. ihn oral zu befriedigen. Sie bevorzugen es gar zu vermeiden. 
4. Einige Damen fürchten, dass sie es nicht wissen, wie man richtig bläst und dass sie deswegen in den Penis beißen könnten. Da sie recht haben könnten, liebe Männer, finden Sie bitte für sich eine andere Unterhaltungsmöglichkeit!
5. Der weitere Grund warum Frauen keine Lust auf den Blowjob haben, lautet: Schlaf! Denn sobald es vorbei ist, schläft der Mann ein und IHRE Bedürfnisse werden vergessen.
 
6. Das weibliche Geschlecht ist sich oft unsicher, was die männliche Hygiene angeht. Kein Wunder, wenn der Mann sich nicht gewaschen hat…
7. Für manche Damen ist der Penis einfach zu groß. Also Sie, lieber Gentleman, können sich glücklich schätzen, falls es der Fall sein soll.
8. Oft beklagen sich die Frauen, dass vom Geschmack her Sperma Bleichmittel gleicht. Auch wenn es so ist, SO WHAT? Männer haben sich ja mit dem weiblichen Geschmack auch abgefunden.
9. Manche Frauen bekommen einen Schluckauf, wenn sie den Penis gerade in ihrem Mund haben. Es kann einfach als Reflex plötzlich auftauchen und die Frau findet es peinlich.
10. Manche Frauen halten Blowjob für schlampig und finden, dass eine echte LADY sowas nicht macht. Männer dagegen finden, dass auch eine LADY nicht nur kann, sondern auch MUSS ihm auf diese Art Freude bereiten.
Blowjob3
Escort Berlin, sowie Escort München findet französische Liebe sehr köstlich und würde es mit Vergnügen demonstrieren. Wollen wir?

10 LÜGEN, DIE JEDER MANN MAL BENUTZT HABEN MUSS

1. „Die Narbe stammt aus meiner Zeit am Hindukusch.“
2. „MENSCH! TOLL! ICH UNTESRTÜTZE PETA AUCH!“
3. „Ich finde deine Figur genau richtig. Ich würde dich kein Gramm schlanker sehen wollen.“
4. „Selbst gekocht. Ich hoffe, es schmeckt dir.“
5. „Nnnnnein, Härrrr Oberrrrwachtmeister! Ischhhhhhhab nüx gedruuunkeen…“
6. „GROßARTIGE IDEE, CHEF!“
7. „Der Angeklagte war in der Tatnacht die ganze Zeit bei mir.“
8. „ICH FINDE ES WUNDERBAR, DASS FRAUEN SICH EMANZIPIERT HABEN.“
9. „KLAR BIN ICH SCHON 18 JAHRE ALT.“
10. „Du bist die einzige für mich.“
Liebe Männer, wir lieben Euch trotzdem! 😉