Was passiert mit unserem Körper beim Sex?

Sex ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Aber was ändert sich im Körper eines Menschen während Sex? Warum verlieben sich Frauen und Männer brauchen da schon ein bisschen mehr, um sich zu verlieben? Welchen Nutzen bringt uns der Sex? Die letzten wissenschaftlichen Untersuchungen werfen ein neues Licht auf das Thema und bringen Antworten auf diese und andere Fragen.
unzufrieden
Die Ergebnisse zeigen, dass direkt vor dem Orgasmus im Gehirn von Frauen und Männern wird der Bereich aktiviert, der für das Vergnügen vom Essen verantwortlich ist. Nach der Kulmination wird der Bereich aktiviert, der für Müdigkeit, Hunger und Durst zuständig ist. Wahrscheinlich deswegen neigen viele Männer dazu, gleich nach dem Sex einzuschlafen.
Beim Sex produziert der Körper Oxytocin oder ein „Umarmungshormon“. Dieses Hormon reduziert psychische Anspannung und erhöht das Vertrauen zwischen den Sexualpartnern. Man muss auch dazu sagen, dass der weibliche Körper mehr „Umarmungshormone“ produziert als der von einem Mann. Aus diesem Grund verlieben sich Frauen öfter nach dem Sex.
Oxytocin beeinflusst auch das Männerverhalten sehr und zwar schenkt es einem Mann ein tiefstes Befriedigungsgefühl. Abgesehen davon, wird bei dem männlichen Geschlecht Dopamin ausgeschüttelt – ein Hormon, das für’s Vergnügen zuständig ist. Somit wollen Männer nach dem Sex noch mehr Sex und Frauen verlieben sich. Es hat also nur mit Physis was zu tun, so einfach lässt es sich erklären und hat mit soziokulturellen Unterschieden zwischen Mann und Frau nichts zu tun.
Der Nutzen von Sex von der wissenschaftlichen Perspektive
Sexualtherapeuten behaupten, dass beim Sex alle Schmerzsignale vom Gehirn blockiert oder ausgeblendet werden. Dieser Effekt ist mit der Einnahme von Schmerzmittel zu vergleichen. Ein aktives Sexleben fördert das Wachstum der Gehirnzellen, deren Funktion sorgt für ein gutes Gedächtnis und Lernfähigkeit. Ein intensives Liebesleben sorgt für die Entwicklung positiver Einstellungen, denn dadurch die Ausschüttung von Testosteron stimuliert wird, das für die schnelle Reaktion und Aufmerksamkeit zuständig ist. Das Gehirn wird beim Sex so gut durchblutet, dass seine Aktivität deutlich verbessert wird.
Die Lippen einer Frau sind um einiges empfindlicher als ihre Fingerspitzen, denn im Lippenbereich befinden sich viel mehr Nerven. Insofern kann ein zärtlicher oder leidenschaftlicher Kuss auf die Lippen solche Bereiche in ihrem Gehirn aktivieren, die die Laune deutlich verbessern und die innere Spannung abbauen.
Sexualtherapeuten sind der Meinung, dass der Schlüssel zum weiblichen Orgasmus die totale und kompromisslose Entspannung ist. Nur, wenn der Kopf einer Frau frei von allen belastenden Gedanken ist, kann sie ihren Höhepunkt erreichen. Anders sieht es in der Männerwelt aus: Wichtiger für das stärkere Geschlecht ist die physische Stimulation. Dann steht seinem Orgasmus nichts mehr im Wege.
Also, um es kurz zu fassen: Sex für den Mann ist ein hervorragendes Schlafmittel. Nachdem der ganze Stress des Tages abgebaut wird, geht es gemütlich in die Heia. Für die Frau ist es normal nach dem Sex ein paar Tränen zu vergießen, weil sie von Hormonen überschüttelt ist.
Sex ist ein wichtiger Teil unseres Lebens, egal mit wem man es macht: Geliebte oder eine Dame von Escort Berlin. Wichtig ist zu verstehen, dass wir dadurch nicht nur die physische, sondern auch die psychische Balance erlangen. Insofern wünschen wir Ihnen heiße Nächte!

Escortmodel: Was finden Männer wirklich attraktiv?

Wir geben uns so viel Mühe, machen uns hübsch und Männer wissen es nicht zu schätzen… So denken Frauen oft. Vielleicht haben wir einfach unterschiedliche Geschmäcke? Das, was Frauen schön finden, finden Männer alles andere als attraktiv. Vielleicht sollten wir endlich auf Natürlichkeit setzen statt ständig versuchen einer Perfektion zu entsprechen?
Es ist kein Geheimnis, dass Frauenmagazine und Werbung seit langem unser Schönheitsideal prägen. Frauen, die wir auf den Magazinseiten sehen, sind groß, schlank, haben einen wunderschönen Teint und sind von einem Team der Make-up Artisten und „Photoshopern“ spitzenmäßig bearbeitet. Natürlich würde jede von uns gerne so aussehen. Vor allem die Damen von Escort Berlin, weil für die das Äußere die Hauptrolle in ihrem Job spielt: Je besser sie aussehen, desto erfolgreicher sind sie. Aber sind diese Schönheitsideale überhaupt erstrebenswert? Finden es Männer genauso attraktiv wie wir Frauen? Beispielsweise so einen androgynen Typ Frau in Kombination mit einem dicken Make-up? Oder wollen sie vielleicht in ihrem Bett und/oder an ihrer Seite was ganz anders sehen? Während wir uns mit allerlei Diäten quälen und alles versuchen, um abzunehmen, hinterfragen wir das von den Medien vorgegaukelte Schönheitsideal nicht mal und erreichen oft das Gegenteil bei dem stärkeren Geschlecht! Und das ist nur, weil die Männerwelt von uns was ganz anderes erwartet bzw. sich wünscht.

Plastiknägel

Die Frauenwelt ist überzeugt davon, dass lange Nägel sind fast schon eine Visitenkarte einer gepflegten und attraktiven Frau ist. Und wenn die eigenen natürlichen Nägel nicht gerade stark du fest sind, wissen sich viele Damen mit künstlichen Alternativen zu helfen. Daher kommt der Trend mit langen künstlichen Nägeln, die mittlerweile und glücklicherweise ein wenig nachgelassen hat, nichtsdestotrotz gibt es immer noch. Die Tatsache ist aber, dass Männer keine großen Fans von bunten und künstlichen Krallen sind und viel mehr die Natürlichkeit bevorzugen.

Haarverlängerung
Bunte Hochglanz-Magazine reden uns ein, dass lange und dicke Haare eine unabdingbare Notwendigkeit für die Frauen ist, die schön sein möchten. Wenn die Natur uns nicht so reichlich beschenkt hat, rennen wir zum Friseur und lassen uns die Haare verlängern oder verdichten. Nachdem es erledigt ist, sieht es sensationell aus. Auf den ersten Blick. Spätestens aber bei Liebesspielen, wenn Ihr Partner Sie leidenschaftlich in die Haare greifen und dabei an Klebestreifen landen würde (oder noch schlimmer: Aus Versehen eine künstliche Haarsträhne ausreißen würde), vergeht ihm ganz schnell die Lust. Außerdem sollte man im Hinterkopf behalten, dass die Haare extrem unter Haarverlängerung leiden und nachdem Sie sich doch dafür entschieden haben wieder zu der natürlichen Alternative zu wechseln, wird die Qualität Ihrer Haare noch schlimmer als je zuvor. Deswegen überlegen Sie es sich wirklich gut vorher, ob es sich lohnt.

Fake Wimpern

Das ist eine der größten weiblichen Obsessionen. Die Augen sind bekanntlich der Spiegel der Seele. „Augen sind die Tür zum Menschen, können dich wärmen oder dich frieren lassen, können eine Wand sein oder dich ganz sanft umarmen und die Tür öffnen zum Herzen!“- sagte ein Unbekannter. Jede Frau versteht es und tut ihr Bestes, damit ihre Augen faszinieren. Dafür wird entweder eine dicke Schicht Mascara oder künstliche Wimpern verwendet. Das ist einer der größten Fehler, denn Authentizität ist der Schlüssel zum Erfolg. Selbstverständlich hübschen ein wenig Make-up, Rouge und Mascara jede Frau auf, aber bitte nicht übertreiben. Die künstlichen dicken und wirklich langen Wimpern sehen billig und „trashy“ aus und normale Männer wollen an ihrer Seite ganz bestimmt keine „Trash-Queens“ sehen, sondern angenehme, freundliche und gepflegte Damen. Vor allem, wenn es die Kunden von einem High-Class Escort sind.

Knabenkörper
Die Massenmedien reden uns ein, dass ein Schönheitsideal der heutigen Zeit sehr schlanke androgyne Models sind. Ihre Hüften sind sehr schmal, sie haben kleine Brüste und einen flachen Hintern. Es gilt (zumindest bei Frauen): Je schlanker, desto besser. Und Männer sagen: BULLSHIT! Die überwiegende Mehrheit der Männer schätzt weibliche Rundungen sehr. Bei den extrem schlanken Models kriegen sie Lust nur darauf ihnen einen Cheeseburger zu kaufen.

Das perfekte Gewicht

Jahrelang galt es in der Fashionindustrie: Je schlanker, desto besser. Unter Models gab’s sogar einen Spruch: „Man kann nie dünn genug sein“. Zugegeben, das ist extrem, gefährlich und ungesund! Zum Glück wird die Gesellschaft immer bewusster und diese Tendenz hat angefangen sich allmählich zu ändern. Immer mehr von sogenannten „Plus Size“-Models erobern heutzutage den Markt eins davon erschien in diesem Jahr sogar auf dem Titelblatt von „Sports Illustrated“, was ein ganz guter Indikator dafür ist, dass es Zeit wird, dass unser Schönheitsideal gesünder und realistischer wird. Auch Männer begrüßen den Trend. Nur sehr wenige bevorzugen das Extreme: Entweder eine sehr dünne oder eine übergewichtige Frau. Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen: Einen gepflegten, gesunden und straffen femininen Körper finden die meisten der Männer attraktiv.

Der dunkle Teint
Da unser Sommer leider keine neun Monate dauert und auch von Juli bis August haben wir leider nicht so viel Sonne und auch dann möchten Frauen es schaffen, einen herrlichen Bronze-Teint zu bekommen. Aber wie? Da werden uns Solarien und unterschiedliche Teint-Arten aus der Tube behilflich. Viele übertreiben. Leider. Glücklicherweise vergeht langsam auch der Trend, aber einige neigen immer noch zu der Meinung, dass blasse Haut ein Grund genug ist, um ihre Haut zu quälen.
Männer sehen es aber grundsätzlich anders. Wissenschaftler haben bestätigt: die Männerwelt assoziiert die blasse Haut bei einer Frau mit Schüchternheit und Jugend. Während die Damen mit dem dunkelbraunen Teint schätzen Männer eher als nicht vertrauenswürdig ein.

Brustimplantate
Ein großes und höchst umstrittenes Thema. Viele Frauen, vor allem bei Escort Berlin, haben bereits welche oder möchten sich Brüste machen lassen. Die große Frage hier lautet: Soll ich das machen oder nicht? Was finden Männer attraktiver: Große Silikonbrüste oder kleine und natürliche Variante? Die Antwort auf diese Frage ist nicht eindeutig. Einerseits kann ich die Frauen verstehen, die eine große Oberweite haben möchten, sich noch weiblicher und attraktiver fühlen möchten. Anderseits kann es sein dass eine Dame mit den großen Silikonbrüsten dann genau die Männer anzieht, die sie an ihrer Seite gar nicht sehen möchte. Viele Männer sagen, dass eine perfekte weibliche Brust in eine männliche Hand passen soll.

Also, liebe Ladies, überlegt Euch gut, ob die künstlichen Alternativen sich lohnen oder ob die Natürlichkeit vielleicht doch für viel mehr Erfolg bei Männern sorgen würde.

Was wollen Frauen (auch Escortdamen) im Bett?

Was wollen Frauen im Bett? Es sieht so aus, dass die Kunst des Verführens, sowie die romantischen Serenaden ein Teil der Vergangenheit ist… Was eigentlich ziemlich schade für uns Frauen ist…
Denn wir wünschen uns so oft, dass Männer ein bisschen mehr tun als nur das Nötigste. Auch wenn das eine Escortdame ist, ist sie immer noch eine Frau und es ist trotzdem wichtig, dass BEIDE Spaß haben. Es gibt mindestens zehn einfache Dinge, die eine Frau glücklicher machen können, und Ihren Sex viel aufregender. Und hier sind die Gedanken, die uns oft beim Sex oder schon beim Vorspiel durch den Kopf gehen:

1. Nun sind wir alleine, zu zweit, face-to-face … und obwohl ich schon nackt bin, würde ich trotzdem gerne von dir etwas Nettes höre… Beispielsweise, dass du es nicht abwarten kannst, mich endlich zu nehmen. Bitte sag es, sonst kann ich denken, dass wenn du mir nichts sagst, gefällt dir nicht das was du siehst. Ich bin ziemlich selbstbewusst, aber wenn ich mich entblöße, wünsche ich es mir so sehr, dass du noch mal betonst, dass du mich willst. Auch wenn es gelogen ist, sag es einfach, dass ich schön und heiß bin. Sei ein Gentleman und es wird belohnt…
2. Übernimm die Initiative: Führe nicht nur das übliche „Programm“ aus, das mich garantiert zum Orgasmus bringt. Improvisiere, lass dir was einfallen, zeig mir woran du Spaß hast, was du mit mir machen möchtest. Es soll ja schließlich ein Spiel mit der Leidenschaft werden, das viel Genuss und Feuerwerk von Emotionen bietet.
3. Meine Lippen ist nur 1% meines Körpers. Ich würde so gerne deine Küsse überall spüren, denn die sind so schön.
4. Ich möchte dich in voller Pracht vor mir sehen. Bitte zieh dich aus! Zeig mir die ganze Schönheit deines nackten Körpers!
5. Ich möchte, dass du unsere gemeinsame Zeit genießt. Bitte lass mich wissen, falls du die Zärtlichkeiten magst, die ich gerade tue…
6. Bitte pass auf meine Haare auf: Ich meine, bitte ziehe nicht zu stark daran oder mache nicht etwas aus Versehen, was mir Schmerzen zufügen würde. Ich möchte ja unsere magische Atmosphäre und diese heiße Zeit beibehalten und dauern lassen.
7. Nicht andauernd, aber bitte schau mir in die Augen… Zumindest ab und zu… Das lässt mich begehrenswert und anziehend fühlen und gibt mir eine Chance dich mit meinem Aussehen zu blenden.
8. Bitte konzentriere dich auf hier und jetzt… Und auf der schönsten Sache der Welt! Du musst nicht dich selbst im Spiegel betrachten und darauf wetten, wer dieses Rennen gewinnt. Auch alles andere kann warten. Ich bin direkt vor dir, ich bin nackt und geil. Bitte Konzentration!
9. Frag mich was mir beim Sex gefallen würde! Ich bin so versaut und habe so viele Fantasien, die dich mit Sicherheit auch verrückt machen werden.
10. Sag mir auch was dir gefällt, was deine Fantasien sind. Ich würde es so angenehm wie möglich für uns beide gestalten.

Escortdame: Erektion verlängern? EASY!

Nicht nur für Escort Berlin, sondern auch für jeden von uns ist Sex ein großes Thema. Die schönste Beschäftigung der Welt möchte man in der Regel so lange wie möglich genießen. Oft hängt die Dauer des Geschlechtsverkehrs von einem Mann ab bzw. von seiner Erektion. Leider können nicht alle Männer über eine lange Zeit ihre Erektion behalten, es gibt aber einige Methoden wie man das Vergnügen verlängern könnte.

Statistisch gesehen, dauert der gewöhnliche Geschlechtsverkehr von 10 bis 20 Minuten oder zumindest so lange wie möglich. Ab und zu schaffen es die Paare sogar innerhalb von 5 Minuten fertig zu sein. So ein Geschlechtsverkehr kann man nicht als vollständig betrachten, denn sogar masturbieren kann man viel länger. Aber das sind die statistischen Erkenntnisse und ich hoffe sehr darauf, dass unsere Tipps Euer Vergnügen zumindest ein bisschen verlängern können.

Die natürlichen Methoden

Eine Dame von Escortservice Berlin hat mir verraten, dass es einige Mittel für die Erektionsverlängerung gibt. Sie sind natürlich und die könnte ruhig jeder mal anwenden.

Die Hoden runterziehen
Kurz vor dem Höhepunkt werden die männlichen Hoden kleiner und sie werden an den Penis herangezogen. Wenn ein Mann spürt, dass er gleich kommt, sollte er versuchen, die Eier vorsichtig runterzuziehen. Wenn man es vernünftig macht, kann man die Erektion um einiges verlängern. Wenn man übertreibt, sogar verlieren. Deswegen seien Sie vorsichtig und es wird klappen!

Stellungswechsel

Die einfachste Methode zur Verlängerung des Vergnügens ist die Stellung zu wechseln. Wenn Sie fühlen, dass die Ejakulation naht, versuchen Sie eine alternative Position zu finden. Diese Herangehensweise ist nicht nur am effektivsten, sondern hilft Ihnen dabei, Ihr Liebesleben spannend zu halten. Finden Sie ein paar Stellungen, bei denen der Weg zum Orgasmus länger dauert. Einige Stellungen machen einen sehr heiß, es kann an der Tiefe, Rhythmus und natürlich an der Schönheit Ihrer Escortdame liegen.
Wenn Sie es immer in der gleichen Stellung treiben, ist es banal und langweilig, denn aus dem Sex wird ganz schnell eine Art Übung oder ein Workout. Grundsätzlich garantiert der Stellungswechsel die Verlängerung des Geschlechtsverkehrs und sorgt für bessere Qualität. Ausprobieren!

Druck auf Penis
Ja, richtig gelesen! Und nein, das sind keine SM-Praktiken, alles ist viel harmloser und einfacher als es klingt. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Ejakulation hinauszuzögern. Sobald Sie spüren, dass Sie kurz vor Ihrem Höhepunkt sind, machen Sie folgendes:

-Nehmen Sie Ihren Penis unter dem Penisköpfchen fest in die Hand
-Stellen Sie jegliche Bewegungen ein
-Üben Sie für ein paar Sekunden mit Ihrer Hand einen festen Druck auf Ihren Penis aus
-Lassen Sie los

Bitte beachten Sie: Diese Methode ist nur für diejenigen gedacht, die eine starke Erektion haben und wirklich kurz vor der Ejakulation stehen. Wenn es nicht der Fall ist, bitte lassen Sie die Finger davon und das wortwörtlich 😉

Rhythmus und Häufigkeit der Bewegungen
Das ist eine einfache und sehr wirksame Methode. Wechseln Sie die häufigen und schnellen mit langsamen und zärtlichen Friktionen ab. Werden Sie langsamer, wenn Sie fühlen, dass der Höhepunkt naht. Sie können Ihr Glied auch immer wieder rausziehen und dann wieder reingehen. Solche Manipulationen sind ziemlich produktiv und können Ihre Sexualpartnerin angenehm überraschen.

Der besondere Punkt

Dieser „magische“ Punkt soll sich zwischen dem Anus und Penis befinden und sehr empfindlich sein. Dieses Geheimnis hat mir eine erfahrene Dame von Sisters Escort Berlin verraten. Wenn man auf den sogenannte „Yen-Mo“ Punkt ca.3-4 Sekunden sanft drückt, kann man die Ejakulation verhindern und somit den Sex verlängern. Meine Bekannte praktiziert es ab und zu und das ziemlich erfolgreich.

Visualisierung
Jeder Mann kann quasi allein „mit der Kraft der Gedanken“ den Geschlechtsverkehr verlängern. Unter Visualisierung versteht man die Vorstellung von etwas, also „Bilder im Kopf“. In unserem Fall sollen diese Bilder ziemlich unangenehm sein. Sobald Sie am Endspurt sind, stellen Sie sich etwas Unangenehmes oder Abstoßendes vor. Aber bitte nicht übertreiben: Nicht, dass Sie ganz die Lust zum Liebe machen verlieren.

„Use a condom“
Kondome sorgen nicht nur für Ihre Gesundheit, sondern auch für die längere Erektion, denn Sex mit einem Kondom ist weniger empfindlich.

Masturbation vor dem Sex

Sie haben es bestimmt schon mal bemerkt, dass Ihr zweites Mal am gleichen Abend länger dauert als das erste. Genauso läuft es mit der Selbstbefriedigung. Wenn Sie es vorher einmal durchgezogen haben, ist der Sex quasi Ihr zweites Mal und wird somit länger dauern.

Grundsätzlich gilt: Sex wird länger dauern, wenn Sie gesund sind. Deswegen kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit, essen Sie mehr Obst und Gemüse und treiben Sie mehr Sport und pflegen Sie einen aktiven Lifestyle. Wenn Sie mit sich im Reinen sind, wird nicht nur die Dauer und die Qualität von Sex, sondern auch Ihre Lebensqualität steigen.