call +49 171 220 09 33
De En

Brüste einer Begleitdame: Natürlichkeit vs. Silikon!

Keiner weiß es genau, wie viele Begleitdamen in der Escortbranche tätig sind. Klar ist, dass es ziemlich viele sind und dass sie alle nicht unterschiedlicher sein können. Große und langbeinige, blonde Models oder feminine und kurvige heiße Brünetten mit der üppigen Oberweite – sie alle können Männer glücklich machen, auch wenn es nur für ein paar Stunden oder für eine Nacht ist. So unterschiedlich wie die Frauen sind auch die Vorlieben der Männer. Viele bevorzugen Damen mit den großen und festen Brüsten. Ob sie nun von der Natur geschaffen sind oder nicht, ist eine andere Frage. Aber ich werde oft gefragt, wie man eigentlich natürliche von unnatürlichen Brüsten unterscheidet. Nach einigen Recherchen haben sich folgende Kriterien herauskristallisiert, die Ihnen helfen würden es ziemlich schnell zu erkennen: Zu nah Gegen die Nähe ist im Normalfall eigentlich nichts anzuwenden, aber wenn wir über den Abstand zwischen zwei Brüsten reden, dann ist es ein ganz gutes Zeichen für die Natürlichkeit. In der Regel beträgt der Abstand zwischen natürlichen Brüsten ca. 5-7,5 cm. Wenn es nachgeholfen wurde, liegen die Brüste sehr nah an einander. In der plastischen Chirurgie ist es üblich die Implantate ziemlich nah zu positionieren, damit es wiederum authentischer aussieht. Zu hoch Das weitere Anzeichen für die Silikonbrüste bezieht sich nicht auf die Nähe, sondern auf die Höhe: Die Implantate werden oft ziemlich hoch platziert. Daher braucht die Dame mit den künstlichen Brüsten keine Unterstützung durch einen Push-up-BH, sie „stehen“ von alleine. Das erkennt (ein) Man(n) ganz gut, wenn die Frau ein Bikinioberteil trägt. Melonen Und nein, die Rede ist nicht vom Geschmack! ;) Die natürliche Brustform erinnert einen eher an eine Birne oder einen Tropfen. Sollten die „Birnen“ der Dame eher nach Melonen (also ungewöhnlich rund) aussehen, wurde es hier höchstwahrscheinlich nachgeholfen, denn das Gewebe einer „echten“ Brust ist dichter im unteren Bereich. Nichtsdestotrotz sollte man im Hinterkopf behalten, dass dank des Medizinfortschritts auch Tropfenform-Implantate heutzutage auf dem Markt vorhanden sind. Schrammen Jede Operation hinterlässt Spuren, auch wenn die besten Profis es durchführen. Hier auch: Plastische Chirurgen implantieren die Brustprothesen meistens über die Achselhöhle oder über die Brustwarze. Also, wenn Sie eine Möglichkeit haben die Brüste der Dame „unter die Lupe zu nehmen“, machen Sie das und dann haben Sie Klarheit. Zuhören Manche Frauen, wie einige Damen von Begleitservice Berlin, entscheiden sich für die Implantate mit Kochsalzlösung statt Silikongel. Sollte die Prothese nicht ganz ausgefüllt sein, enthält die ein bisschen Luft. Dadurch kommt es zum klatschenden Geräusch bei der Bewegung. Draußen werden Sie es nicht raushören, aber wenn ihr nur zu zweit irgendwo seid, sehr wohl sogar, vorausgesetzt Sie schenken ihrer Brust genug Aufmerksamkeit. Wir haben es schon immer gewusst: Man soll einer Frau zuhören können ;)