call +49 171 220 09 33
De En

QUICKIE: 4 SCHRITTE ZUM TOLLEN 5-MINUTEN-SEX!

Laut der Sex-Statistik soll der Geschlechtsverkehr  nach weiblichen Vorstellungen im Idealfall 23 Minuten dauern. Statt sich aufzuregen denken Sie daran, dass für eine Frau sind es nicht die Minuten, die zählen, sondern die Intimität an sich. Was wiederum bedeutet, dass ein Quickie genauso befriedigend (wenn nicht mehr) sein kann wie die 23-minütige Geschichte.
Sexualtherapeutin Lisa Thomas sagt: "Manchmal sind Frauen, die sonst nicht so schnell zu dem Höhepunkt kommen, in der Lage beim Quickie einen Orgasmus zu erreichen. Es liegt an der extrem aufregenden Situation und natürlich an dem enormen Adrenalinsturm!"
Diese Art der starken Erregung sorgt nicht nur für Energie im richtigen Moment, sondern auch intensiviert Ihre Sinne. "Beim Quickie geht es primär nicht um Zeit, sondern um Vielfalt und Bereicherung Ihres Sexuallebens," - sagen die Sexualtherapeuten. Durch das Durchbrechen Ihrer üblichen Routine können Sie Ihr Sexualleben neu erfinden. Obwohl die "schnelle Nummer" von Natur aus sehr intensiv ist (und spontan sein soll), bedeutet es nicht, dass Sie es überfliegen sollen. Folgen Sie diesen Schritten um sicherzustellen, dass die fünf Minuten unvergesslich werden.
1. Wählen Sie Ihre Location sorgfältig  aus
Oft ist die ultimative Erregung bei einem Quickie auf die Aufregung zurückzuführen, erwischt zu werden. Insofern machen Sie sich wirklich Gedanken über Ihre Ort-Auswahl: ideale Locations bringen ein Hauch von Spontanität mit sich, i.e. das sind solche Orte, wo Sie es normalerweise nicht tun würden, sei es ein Büro, Ihr Hinterhof, ein Park, Ihr Badezimmer oder jeder andere Ort, der an "Gefahr" grenzen könnte, aber keine wirkliche Gefahr mit sich bringt.
2. Schenken Sie ihr mehr Aufmerksamkeit
Das alte Klischee kommt Ihnen sicherlich bekannt vor: Frauen brauchen Vorspiel, und Männer brauchen nur einen Platz. Insofern wäre es eine gute Idee den Fokus auf Ihre Partnerin zu legen, so dass sie vor dem Durchdringen erregt genug ist. Wenn es nur 5 Minuten sind, die Ihnen zur Verfügung stehen, investieren Sie zwei oder drei davon in ihre Stimulation. Damit nicht nur Sie, sondern auch Ihre Partnerin den schnellen Spaß genießen kann.
3. Bleiben Sie teilweise angezogen
Wenn Sie Zeit haben, um sich völlig auszuziehen, haben Sie wahrscheinlich Zeit für den "normalen" Sex. Hier spielt aber Dringlichkeit die Hauptrolle und macht somit ein Quickie so erregend. Machen Sie nur Ihre Hose auf, ziehen Sie ihren Rock (oder was auch immer) hoch — bleibt aber beide teilweise gekleidet. Das verstärkt die "Angst" erwischt zu werden und somit den Grad des Erregens.
4.  Stellung
Wenn Ihre Partnerin sich ein leidenschaftliches Quickie wünscht, ist Sex im Stehen— mit dem intensiven Augenkontakt, ihre Beine sind um Ihre Taille gewickelt — wahrscheinlich die beste Alternative. Das gibt Ihnen auch den leichten Zugang zu ihren Lippen. Das Küssen trägt enorm zur Intimität bei.
Sollte sich Ihre Partnerin wünschen, dass Sie sie von hinten nehmen, wäre das auch eine hervorragende Variante. Die Position hat etwas animalisches und dominantes, deswegen können Männer in der Stellung oft schneller kommen als sonst. Was für eine Frau bei dieser Stellung erregend sein kann ist nicht das Küssen, sondern der Gedanke eigener Unterwerfung und männlicher Autorität.
Lust auf die Lippen? Die zuckersüßen Lippen finden Sie bei unserem Escort Berlin, sowie bei Escort Hamburg und Escort München. Stop watching! Start Playing! ;)