call +49 171 220 09 33
De En

Sprüche, die man sich anhören muss, wenn man keinen Alkohol trinkt!

Wer nur sehr selten oder gar nie Alkohol trinkt, kennt bestimmt viele Sprüche, die gleich aufgelistet werden. Das alles muss man sich leider immer wieder anhören, wenn man in der Gruppe mitteilt, dass man auf Alkohol verzichten möchte. . OMG! Hattest du Alkoholiker in der Familie? Na ja, die Frage ist - gelinde gesagt - komisch. Kein Kommentar! Ach, komm schon, alles im Leben muss man ausprobieren. Auch diese pauschalen Aussagen sind ziemlich fragwürdig. Natürlich neue Sachen, die einem spannend erscheinen, könnte man ausprobieren. Warum nicht? Aber ob ALLES wirklich sein muss, hmm... entscheidet jeder mit sich selbst demokratisch. Sag mal, bist du schwanger? Wenn es so wirklich wäre, würde man mit Sicherheit einen anderen Weg finden es mitzueilen. Kann das sein?! Oh, cool! Du fährst! Wenn man mit mehreren Leuten unterwegs ist, stellt sich immer wieder die Frage, wer die ganze Gruppe nun zu der nächsten Bar oder nach Hause bringt. Sobald einer dabei ist, der keinen Alkohol an dem Abend konsumiert, fällt die Entscheidung von alleine. Man ist hoffnungslos ausgeliefert und muss die ganze Clique durch die Gegend chauffieren. Eigentlich ist es auch nicht so schlimm - zumindest kommen alle save an. Du bist Straight Edge, oder? "Nein! Ich möchte einfach heute Abend keinen Alkohol trinken!" Nur wenn es heute der Fall ist, heißt es noch lange nicht, dass man Straight Edge ist! Kannst du mal bitte drauf aufpassen? Klar, ich spiele nicht nur einen Taxifahrer heute, sondern auch einen großer Aufpasser. Nicht auf Taschen und Wertgegenstände, sondern auch auf Personen kommen in Frage. Beispielsweise sagt eine Freundin: "Hey, hier in der Nähe wohnt mein Ex-Freund, bitte pass auf, dass ich nicht hingehe und den auch nicht anrufe". Wie war es gestern? Erzähl mal! Dabei wird es davon ausgegangen, dass man der einzige ist, der sich an alles erinnern kann, weil man ja nüchtern war. Hast du überhaupt Spaß? NEEEEIN, gar nicht! Tagsüber ist man doch auch ständig traurig und gelangweilt. Wow! Echt?! Du verarschst mich … Warum denn das?! Nach diesem Ausruf der Ungläubigkeit, gepaart mit Verwunderung und Entsetzen folgen meist die oben aufgelisteten Fragen und/oder Aussagen in beliebiger Reihenfolge und Kombination.