call +49 171 220 09 33
De En

STRANDFIGUR: Wie nehmen Sie ab ohne zu hungern?

Nehmen Sie kleine Diät-Sünden gelassen Na? Wieder mal beim letzten Abendessen oder Geburtstagsfeier über die Stränge geschlagen. Ernährungswissenschaftler raten: "Vergessen Sie es einfach". Eine üppige Mahlzeit heißt noch lange nicht, dass Sie in Ihren Diät-Bemühungen gescheitert sind. Machen Sie sich eins klar: Auf jedes kalorienmäßig ausufernde Essen sollen mindestens fünf gesunde Snacks folgen. Damit können Sie sich sicher sein, dass Sie sich zum größten Teil - also mehr als 80 Prozent - diätgemäß korrekt ernähren. P Im Voraus kalorienarme Lebensmittel vorbereiten Schmeißen Sie aus Ihren Küchen- und Kühlschränken, Büroschubladen alle Süßigkeiten und/oder ungesunde Lebensmittel weg. Statten Sie Ihre Schubladen stattdessen mit Nüssen (vor allem Mandeln), Gemüse, Thunfisch, Hühnchen und Lachs aus. Wenn Sie Lust auf was Süßes haben, essen Sie Obst. Indem Sie die Kalorienbomben eliminieren und auch kalorienarme Mahlzeiten immer zur Verfügung haben, reduzieren Sie das Risiko, sich immer wieder die kolehydratreiche Dickmacher zu holen. Frühstücken Sie Auch wenn Sie genügend Schlaf kriegen und dann aber noch das Frühstück überspringen, läuft Ihr Körper bereits auf Reserve, wenn Sie Ihren Arbeitsplatz erreichen. Da der Körper dann Hunger-Signale sendet, greifen Sie zu den Nahrungsmittel, die diesen Heißhunger am schnellsten stillen. Zu dieser Kategorie gehören die ungesündesten Lebensmittel: zum Beispiel Zuckerhaltiges wie Schoko-Riegel oder Limonaden beziehungsweise schnell-sättigende Kolehydrate (Kekse, Chips). Wie ein Biochemiker denken Heutzutage verkauft die Industrie Zucker gerne mal gesund bzw. unter anderem Namen, beispielsweise Traubenzucker oder Rohrohrzucker. Aber man braucht sich nichts vormachen: Zucker ist Zucker, und egal, ob das ein brauner, weißer Trauben- oder Rohrohrzucker ist, lässt der Ihren Blutzuckerspiegel enorm ansteigen. Insofern wenn Sie einen mit Honig gebackenen Keks essen, akzeptieren Sie, dass Sie von Ihrem Diät-Kurs abweichen- und kehren Sie anschließend zu Ihren Vorsätzen zurück. Langfristig ist es viel hilfreicher sich zuzugeben, dass Sie von Ihrer Diät abweichen als dass Sie sich selbst anlügen, dass Ungesundes gesund ist! Denn dann sind Sie in Schwierigkeiten! Kultivieren Sie eine figurfreundliche Denkweise!