call +49 171 220 09 33
De En

Warum Männer ständig an Sex denken

Bitte machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Mann/Partner ständig an Sex denkt. Und erst recht sollten Sie ihn nicht als „sexsüchtig“ bezeichnen, nur weil er permanent andere Frauen anschaut und ständig an Sex mit ihnen denkt. Dabei behauptet er ja schon seit Jahren: „Das heißt ja nicht, dass ich dich nicht liebe. Das hat mit Liebe nichts zu tun!“ Klingt unlogisch, ist aber so. Und “here is why“. Male Brain Eine bekannte Psychiaterin und Autorin Louann Brizendine verrät in ihrem Buch „The Male Brain“ das Geheimnis: Männer schauen sich andere Frauen an nicht nicht mit dem Ziel fremdzugehen, sondern weil das eine naturbedingte Veranlagung eines männlichen Gehirns ist, erotische Gedanken zu haben. Die gesellschaftlichen Normen und Bildung bringen uns auf die Idee, dass ein Mann mit einer Frau Sex nur dann haben möchte, wenn er mit ihr irgendeine Art von Beziehung eingehen möchte. Obwoooohl… In Zeiten von Tinder ist es eher eine Wunschvorstellung ;) Auch die Damen von Escort Berlin können es sicher bestätigen, dass Männer Sex aus rein anatomischen Gründen wollen und dass Hormone dabei eine sehr wichtige Rolle spielen. Die sexuellen Impulse entstehen im Hypothalamus. Das ist ein Bereich des männlichen Gehirns, der doppelt so groß ist im Vergleich zu dem einer Frau. Wie Sie sehen, die logische Erklärung liegt also auf der Hand: Hypothalamus kann also doppelt so viel dementsprechender Hormone ausschütteln, deswegen denken Männer ständig an „das Eine“. Nichtsdestotrotz bleibt es oft nicht nur bei den Fantasien, sondern viele demonstrieren ja auch eine „Bereitschaft“, um dieser angenehmen „Beschäftigung“ nachzugehen. MÄNNER TICKEN EINFACH SO. Und das zu großer Freude von unseren Begleitdamen und Sisters Escortagentur Berlin.